Ablauf und Umfang Offene Seminare

Bei einigen Seminaren sind bereits Termine hinterlegt, bei anderen noch nicht. Dort, wo schon Termine hinterlegt sind, können Sie sich einfach über unser Buchungssystem für Offene Seminare anmelden. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und können schon bald den Seminarerfolg genießen. Dort, wo noch kein Termin festgelegt ist, suchen wir noch nach Interessenten. Bitte teilen Sie uns mit, für welches Seminar Sie sich interessieren. Wir informieren Sie, sobald ein Termin gefunden wurde. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie teilnehmen wollen.

Am Seminartag treffen Sie dann auf die anderen Teilnehmenden sowie den Trainer oder die Trainerin. Üblicherweise beginnen wir mit einer kurzen Einführung und einer Vorstellung. Dann geht es voll ins Geschehen. Wir arbeiten intensiv zusammen und haben Spaß dabei. Das widerspricht sich nicht. Im Gegenteil: Am Ende des Tages haben Sie eine tolle Lernerfahrung und die Bekanntschaft von neuen Menschen gemacht. Beides wird für Sie wertvoll sein.

Ein kurzes Feedback beschließt das Seminar und Sie genießen anschließend den Abend…

Weshalb besuchen Menschen offene Seminare?

  • Freie Wahl: Sie möchten selbst entscheiden, welches Seminar Sie besuchen und nicht vom Arbeitgeber abhängig sein.
  • Förderung Einzelner oder kleiner Gruppen: Sie möchten als Arbeitgeber gerne einen einzelnen Mitarbeiter oder eine kleine Gruppe fördern. Ein Coaching oder Inhouseseminar sprengen jedoch den Rahmen.
  • Diskret für Neues qualifizieren: Sie denken über einen Jobwechsel nach und wollen diskret die Voraussetzungen dazu schaffen.
  • Frei fühlen: Sich den Kollegen zu öffnen fällt manchmal schwer. Da kann es leichter sein, sich einem Fremden/einer Fremden zu offenbaren.
  • Andere Standpunkte nutzen: Sie möchten von anderen Branchen, Menschen mit anderen Jobs und einem anderen Ausbildungshintergrund profitieren und einen neuen Blick auf „die Welt“ oder einfach auf Ihre Situation werfen.
  • Erfahrungsaustausch und Networking: Finden Sie neue Kontakte über Ihre Firma hinaus. Vernetzen Sie sich mit Menschen, die eine ähnliche oder auch eine ganz andere Aufgabe ausüben.
  • Aus dem Trott: Nutzen Sie die Möglichkeit, die vertrauten vier Wände zu verlassen und Neues zu erleben.
  • Bildungsurlaub: Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Wer aufhört, treibt zurück. Nutzen Sie Ihren Bildungsurlaub um sich zu qualifizieren.
  • Gemeinsam stark: Ihnen fällt es eher schwer, alleine zu lernen? Im offenen Seminar lernen Sie in der Gruppe und finden Gleichgesinnte, Sparringpartner, Übungsgruppen.
  • Lernerlebnis: Ein Seminar schafft Lernerlebnisse, Aha-Effekte, Ereignisse – eben Dinge, die man nicht vergisst. Da kann ein Buch kaum mithalten…
  • Methodenmix: Welcher Lerntyp sind Sie? In unseren Seminaren decken wir das Spektrum der Lerntypen ab. Untersuchungen zeigen, dass eine Mischung der Methoden zum besten Lernerfolg führt. Außerdem belassen wir es nicht bei der Theorie. Praxis zählt. Wer dachte, dass „Wissen“ „Macht“ ist, der täuscht sich. „Können“ ist „Macht“. Darauf zielen unsere offenen Seminare mit unserem Praxistransfer.
  • Den „Verstand an die Luft“ lassen: 90 % ist Routine. Unser Gehirn ist aber immer bereit etwas zu lernen. Geben Sie Ihrem Verstand die Chance auf frische Erfahrungen in einem offenen Seminar. Ohne neuen Input werden die „Lernzellen“ faul und träge. Lerne ich aber Neues, ist das ein beglückendes Gefühl. Lernen ist „geil“ und nebenbei gut gegen depressive Stimmung!

Themen in offenen Seminaren der DenkManager:

Telefonseminare Inbound

  • Einwandbehandlung am Telefon (… und warum sie nicht funktioniert)
  • Mein „schwieriger“ Kunde am Telefon
  • Fragend denken – Fragetechnik in der Beratung
  • Wie kann ich denn noch freundlicher sein?

Vertrieb und Service

  • Service – aber wie?
  • Manche Kunden sprechen „komisch“…
  • Vom Produktverkäufer zum Lösungsanbieter
  • Empfehlungsmarketing mit System – aber welches?
  • Der Erfolg entsteht im Kopf

Kommunikation

  • Nie mehr sprachlos – die passende Antwort
  • Fragetechnik – wie Sie Missverständnisse vermeiden
  • Wer bin ich und wie sind die anderen (drauf) – Eine Typenlehre nach LIFO

Sie vermissen ein offenes Seminar zu einem bestimmten Thema? Sprechen Sie uns an!

Schreiben Sie uns doch bitte, wie Sie das Wissen aus unseren offenen Seminaren angewandt haben. Was haben Sie damit erreichen können? Hier sollen zukünftig Anwendungsbeispiele stehen, die andere Menschen inspirieren, es Ihnen gleich zu tun.

Vielen Dank!