SMARTE ZIele mit NLP

Ziele finden mit NLP! Wir helfen bei der Zielplanung!

Begeisterung fürs NLP und für Deine Ziele!

Wie wäre das wohl? Du wirst von einer unbändigen Kraft vorangeschoben. Ein Ziel zeichnet sich immer deutlicher vor Dir ab. Du wirst es erreichen. Bald schon. Es fällt Dir leicht. Jeder weitere Schritt macht Dich zufrieden und glücklich. Und das Beste: Du hast das alles selbst angefangen und selbst erreicht.
Wie das geht, erfährst Du in diesem Text.

NLP Ziele: Selbstbestimmt oder fremdbestimmt?

SMARTE ZIele mit NLP

Ziele kennen wir alle schon aus der Schulzeit. Das Zeugnis stand alsZiel am Jahresende fest, ob es uns gefiel oder nicht. Als nächstes großes Ziel stand das Abitur oder das Beenden der Ausbildung an. Und was kam danach? Auf einmal galt es, das Leben selbst zu bestimmen und eigene Ziele zu entwickeln. Und das war für den einen oder die andere eine Herausforderung. Im Neurolinguistischen Programmieren beachten wir hierbei auch die Motivationsrichtung.
Weg von oder hinzu. Bewegst du dich auf dein Ziel zu, oder versuchst du einfach etwas anderes zu vermeiden?

NLP zur Planung von Lebenszielen und Meilensteinen

In einem Leben kann es Ereignisse geben, die gewollt oder ungewollt eintreten. Dazu gehören zum Beispiel eine Partnerschaft, Kinder, der Kauf einer Immobilie oder der Bau eines Hauses. Ziemlich sicher ist der Eintritt des Ruhestandes, der auch geplant werden sollte. Eine mögliche NLP Technik hierfür ist der Future Pace, der den Blick in die Zukunft ermöglicht. Deine Gedanken und Emotionen sind auf dieses Ziel eingestellt und du kannst überprüfen, ob es sich stimmig anfühlt. NLP Ziele wirken hierbei wie der Tritt aufs Gaspedal.

Lebensziele sind Ziele, die von Dir selbst gewählt werden und dann zu einem von Dir gewählten Zeitpunkt oder Zeitraum erreicht werden. Die einzelnen Teilziele auf diesem Weg werden auch als Meilensteine bezeichnet.

Persönlichkeitsentwicklung im Practitioner

Persönlichkeitsentwicklung im NLP Practitioner

Träume, Visionen und Ziele: Walt Disney im NLP

Unternehmensziele, Vertriebsziele, Gebietsziele – Ziele sind in Unternehmen an der Tagesordnung. Welche Ziele wählst Du für Dich selbst? Welche Vision hast Du von Deinem Leben?

Träume

In einem Traum ist Dir alles möglich. Du kannst fliegen, durch Wände gehen oder Du bist superstark. In einem Traum sind Dir keine Grenzen gesetzt, und darum sind Träume wichtig. Im richtigen Leben kennen wir Menschen Grenzen, und uns werden in der Kindheit auch Grenzen gesetzt. Das ist oft sinnvoll, manchmal aber nicht, wenn es heißt „Du kannst das nicht“, „Du schaffst das nicht“ oder „in unserer Familie hat das noch nie jemand gemacht“! Das kann Dich beim Finden von Ideen oder Lösungen beschränken, und wir brauchen die Freiheiten der Träume zum Sammeln von Möglichkeiten. Ein Teil von Walt Disneys Erfolg beruhte darauf, dass er sich in Sitzungen in den Träumer mit seinen unbegrenzten Möglichkeiten hinein versetzen konnte, aber auch in den Kritiker, der Möglichkeiten analysiert und hinterfragt, wie auch den Realisten, der kritisch hinterfragte Möglichkeiten in das Leben umsetzen kann. NLP bezeichnet diese Vorgehensweise als „Walt-Disney-Modell“.

Visionen

Eine Vision ist schon eine konkretere Vorstellung von der Zukunft. Wie könnte es sein? Wie wäre es, wenn das oder das und dies oder jenes so oder so wären? Visionen können schon konkrete Teile der Lösung enthalten und den inneren Antrieb liefern, die Energie, mit der eine Umsetzung der Vision in der Realität möglich wird. Mach Dir ein Gefühl, ein Bild oder einen Film davon, wie Du Deinen beruflichen Sinn gefunden hast und glücklich lebst. Wo bist Du, wenn Du so glücklich bist? Wer ist mit Dir zusammen und wie wirkt sich das auf Deine Freunde, die Familie oder die Arbeit aus? Was tust Du aus diesem Glück heraus, welche Fähigkeiten hast Du, wenn Du glücklich bist?

Wenn diese Vision mit Dir und Deinen Werten übereinstimmt und die Hindernisse auf dem Weg überwindbar sind, dann gilt es, daraus ein Ziel zu machen.

Ziele

„Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg“, meinte der chinesische Weise Laozi. Wenn aus dem Traum eine Vision geworden ist, dann wird daraus ein Ziel, indem Du ganz konkret überlegst, wie der gewünschte Zustand sein soll.

Was genau willst Du erreichen? Möchtest Du vielleicht Abteilungsleiter in einem großen Unternehmen werden, strebst Du eine akademische Karriere an oder möchtest Du Dich mit einer kreativen Idee selbständig machen?

Je spezifischer Du die Einzelheiten Deines Zieles erarbeitest, desto genauer weißt Du, was Du tun musst, damit Du das Ziel erreicht. Wie genau soll der gewünschte Endzustand aussehen? Wann genau willst Du was genau mit wem genau erreicht haben?

Das erreichte Ziel sollte auch messbar sein. „Ich will irgendwann als Webdesigner selbständig sein“ ist kein Ziel, sondern ein Wunsch.

Changeprozesse mit NLP

Changeprozesse mit NLP

Neuro linguistisches Programmieren und Ziele

Wie anziehend oder attraktiv ist Dein Ziel? Wenn Du von einem Ziel wirklich begeistert bist, dann hast Du das Gefühl, dass es Dich stark vorwärts zieht. Auf einer Skala von null bis zehn sollte das Gefühl mindeste eine Stärke von acht auf Deiner persönlichen Gefühlsskala haben. Du kannst das überprüfen, indem Du das Ziel auf ein Kärtchen oder ein Blatt Papier schreibst, Dich dann darauf stellst und Dir vorstellst, wie es ist, wenn Du Dein Ziel erreicht hast. Wie fühlt es sich an, was siehst Du, was hörst Du, gibt es einen Geruch oder Geschmack dazu? Lass es so intensiv werden wie möglich.

Dann gehst Du von dem Blatt wieder herunter und lenkst Dich für einen Moment ab. Stell Dich in ein paar Metern Entfernung vom Blatt hin und schau auf Dein Ziel. Wie stark ist das Gefühl? Bei einer Stärke von zehn auf Deiner emotionalen Skala passt alles. Wenn Du unter acht kommst, dann ist das Ziel nicht motivierend genug, damit Du es wirklich umsetzen kannst. Möglicherweise fehlen noch Erfahrungen, Kenntnisse oder Fähigkeiten. Oder das Ziel entspricht Dir eigentlich nicht. Ein Besuch beim NLP Coach ist in solchen Fällen hilfreich.

Wie realistisch ist Dein Ziel? Kannst Du Dein Ziel selbst erreichen oder bist Du von anderen Menschen und Umständen abhängig, so dass Du das Ziel nicht aus eigener Kraft erreichen kannst. Wenn eine Zielerreichung eher unwahrscheinlich ist, hilft es oft, das Ziel kleiner zu machen.

Ebenso wichtig ist die zeitliche Erreichbarkeit. In welchem Zeitraum kannst Du Dein Ziel sinnvoll erreichen? Ein realistischer Zeitraum beinhaltet auch einen Zeitpuffer für unvorhergesehene Ereignisse, Widerstände oder Hindernisse. Aus eigener Erfahrung kann ich empfehlen, ungefähr ein Drittel der eingeplanten Zeit dafür einzusetzen.

Teilziele oder Meilensteine: Wie dir NLP auf dem Weg zu großen Zielen hilft

Einen riesengroßen Kürbis kann man nicht auf einmal Essen. Man kann ihn aber in kleine Stücke schneiden, einkochen und ein Stück nach dem anderen Essen. So ist es auch mit großen Zielen. Der Weg zu einem großen Ziel ist mit durch das Erreichen von Meilensteinen markiert. Für diese Teilziele gelten die gleichen Kriterien wie für ein großes Ziel. Diese typische Technik lernen wir auch im NLP Practitioner, dort gibt es die spezielle Methode des Chunking UP an Down.

Erfolg ist das, was folgt

Zielklarheit ist die Voraussetzung, um den Weg zum Ziel zu finden. Um auf diesem Weg zu bleiben, brauchst Du Motivation. Nicht immer wird ein Teilziel so erreicht, wie Du es Dir vorgestellt hast. Damit Du zufrieden bist und Dein Selbstwertgefühl und Deine Motivation hoch bleiben, kannst Du Ziele auch in Mindestziele, wahrscheinliche Ziele und perfekte Ziele unterteilen.

Ziele sind ein wichtiges Thema in der NLP-Practitioner Ausbildung

Liebe Grüße von deinen NLP Trainern aus Hannover!
Die DenkManager

Antje, Jörg, Mike und Jürgen

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Im Neurolinguistischen Programmieren (NLP) beachten wir hierbei auch die Motivationsrichtung. In einem Leben kann es Ereignisse geben, die gewollt oder ungewollt eintreten. Dazu gehören zum Beispiel eine Partnerschaft, Kinder, der Kauf einer Immobilie oder der Bau eines Hauses. Eine mögliche NLP Technik hierfür ist der Future Pace, der den Blick in die Zukunft ermöglicht. Deine Gedanken und Emotionen sind auf dieses Ziel eingestellt und du kannst überprüfen, ob es sich stimmig anfühlt. NLP Ziele wirken hierbei wie der Tritt aufs Gaspedal. Quelle […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>