Weißes Männchen hält Lupe in der Hand und das Wort Quality steht im Vordergrund

Qualität im Training und Coaching

Weißes Männchen hält Lupe in der Hand und das Wort Quality steht im Vordergrund

Qualität im Training und Coaching

Wenn du möchtest, dass Training und Coaching professionell zur Persönlichkeitsentwicklung beitragen, solltest du natürlich auf entsprechende Qualität als Trainer und Coach achten. Leider ist es gerade im heutigen Zeitalter an der Tagesordnung, dass sich extrem viele Menschen „Coach“ nennen. Bestimmt ist dir das selbst auch aufgefallen und du kannst oft nur den Kopf schütteln.

Deshalb beleuchten wir heute das Thema Qualität im Training und Coaching etwas genauer. Du bekommst hilfreiche Tipps, wie du an deiner Qualitätssicherung arbeiten und dich perfekt auf deine Arbeit fokussieren kannst.

Auf welche Art der Qualität solltest du speziell als Trainer und Coach achten?

Es gibt verschiedenen Qualitätskriterien, die für deine Arbeit als Trainer und Coach wichtig sind. Die Qualität deiner Struktur spielt auf jeden Fall eine Rolle. Hierbei geht es darum, dass du natürlich zunächst ausreichend fachlich qualifiziert bist. Zudem ist eine passende Räumlichkeit wichtig.

Ein professionelles Training oder Coaching sollte besser nicht einfach nur in deinem Wohnzimmer stattfinden. Je nachdem was genau du anbietest, sollten dir auch entsprechende Materialien zur Verfügung stehen, um deine Arbeit richtig auszuführen.

Auch die Qualität deiner Prozesse darf nicht vergessen werden. Mit welchen Strategien bringst du deine Klienten zum Ziel und hilfst ihnen dabei, ein Problem zu lösen? Führst du Erstgespräche vor dem Coaching? Machst du leere Versprechungen?

Dann spielt die Qualität deiner erreichten Ergebnisse eine Rolle. Du solltest also genau festlegen, was mit deinen Maßnahmen erreicht werden soll und sogar einen Vorher-Nachher-Vergleich machen. Zudem ist es auch wichtig, dass deine Kunden letztendlich zufrieden sind. Sollten sie das nicht sein, musst du deine Prozesse unbedingt nochmal überdenken.

Was ist überhaupt Qualität?

Die große Frage ist, woran wir Qualität eigentlich messen können. Ist Qualität dadurch gewährleistet, dass wir ein Zertifikat von bekannten Institutionen wie IHK, TÜV oder Coachingverbänden bekommen? Entsteht Qualität durch große Namen, bei denen wir lernen?

Wir sind der Meinung, dass Qualität vor allem dann entsteht, wenn wir täglich in der Praxis sind und sozusagen auch wirklich praktizieren, was wir einmal gelernt haben. Qualität kann nur dann dauerhaft gewährleistet sein, wenn du auch genug Aufträge hat als Coach und Trainer, damit du auch richtig in der Praxis arbeiten kannst. Falls du überwiegend deinem Hauptjob nachgehst und nur alle 3 Monte ein Training oder Coaching hast, musst du erst wieder richtig reinkommen und bist nicht im Flow. Der alltägliche Übungseffekt und die Routine gehen dadurch verloren und das Wissen ist sehr schnell nicht mehr abrufbar.

Lass dich also am besten von Beginn an richtig ausbilden, indem du nicht nur eine qualitativ hochwertige Ausbildung absolvierst. Vielmehr ist auch das ganze Drumherum wichtig. Du solltest direkt in Kundenkontakt kommen können, um die Theorie auch umzusetzen. Zudem musst du dich unbedingt gut verkaufen können, deine Marke aufbauen und für deinen guten Ruf sorgen.

Nur so kannst du dich voll und ganz auf deine Arbeit als Trainer und Coach konzentrieren. Wie dir das gelingt, erfährst du etwas weiter unten.

Ein wichtiges Qualitätskriterium ist für uns auch, dass wir uns alle permanent weiterbilden sollten. Du kannst einfach nie auslernen und wenn du dich ständig fortbildest, bleibst du automatisch auf dem neuesten Stand. Dieser neueste Stand sorgt automatisch für gute Qualität deiner Arbeit.

Charakterliche Reife des Trainers und Coaches

Mann und Frau mit Daumen nach oben

Charakterliche Reife

Was genau führt denn zu Reife und was bedeutet Reife? Kannst du schon mit 18 Jahren ein guter Coach sein? Das ist natürlich möglich, denn Qualität ist nicht zwingend immer an das Alter gebunden. Aber mit der Reife des Lebens kommt oft auch Tiefe ins Training und Coaching. Es gibt zudem viel mehr Möglichkeiten, mit unvorhersehbaren Ereignissen umzugehen, wenn du bereits etwas Erfahrung mitbringst.

Wenn du regelmäßig Trainings und Coachings gibst, kannst du viel besser mit Störungen und Konflikten umgehen, als wenn du der Tätigkeit nur sehr selten nachgehst. Solltest du hauptberuflich noch stark eingebunden sein, kann es schwierig werden, gute Qualität abzuliefern. Der Grund ist ganz einfach: es fehlt die Fokussierung.

Supervision und der Austausch mit Kollegen

Für gute Qualität im Training und Coaching sorgen natürlich auch Supervision und Austausch. Während einer Supervision kann dein eigenes Handeln reflektiert und die Qualität deiner Arbeit verbessert werden. Du kannst Hürden und Probleme direkt angehen und aus der Welt schaffen, was dir deine Arbeit als Trainer und Coach ungemein erleichtern wird.

Zudem ist der fachliche Austausch unter Kollegen immer hilfreich für die Qualität deiner Arbeit. Ihr könnt euch gegenseitig Tipps geben, Mastermind-Gruppen bilden und gemeinsam wachsen. Der Kollege weiß vielleicht hilfreiche Dinge, die du noch nicht wusstest oder umgekehrt. Denke nicht immer nur an Konkurrenz, denn gemeinsam kann oft viel mehr erreicht werden.

Deine umfangreiche Coachingausbildung für dein ganzheitliches Business

Nach vielen Coachingausbildungen wirst du einfach im Regen stehengelassen. Die Ausbildung ist nun vorbei, du hast viel Theorie gelernt, aber wo bleiben nun die Kunden?

In den meisten Ausbildungen lernst du nicht, wie du ausreichend Kunden gewinnst und sämtliche Betriebswege nutzt, die du für dein Business benötigst.

Wir als Denkmanager freuen uns riesig, dir genau so eine umfangreiche und ganzheitliche Coachingausbildung anbieten zu können. Ganzheitlich deshalb, weil du schon während der Ausbildung deine ersten Kunden generierst. Dadurch können wir schon Supervisionen durchführen und du kannst dich immer wieder verbessern. Zudem lernst du, deine Marke, deine Positionierung und dein Onlinemarketing erfolgreich aufzubauen.

Uns ist es wichtig, dir nicht nur die effektivsten Coaching-Methoden beizubringen, sondern du sollst schon direkt nach der Ausbildung auf eigenen Beinen stehen können. Deshalb helfen wir dir bei deinen Werbemaßnahmen, arbeiten an deinen Ängsten und Problemen und nehmen dich bei allen Schritten für ein erfolgreiches Business an die Hand.

Auch nach der Ausbildung bieten wir dir eine Gemeinschaft für Austausch und Zusammengehörigkeit. Durch Online- und Offline-Treffen kannst du nachhaltig für die gute Qualität deiner Arbeit sorgen und kannst dich auch auf Unterstützung nach der offiziellen Ausbildungszeit verlassen.

Zu dieser umfangreichen Ausbildung findest du hier noch viel mehr Infos.

 

Wir freuen uns, wenn wir dir heute zeigen konnten, was Qualität im Bereich Training und Coaching wirklich ausmacht.

Wie arbeitest du an deiner Qualität? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>